Golden Retriever

"...of Sunny Autumn"

Welpeninteressenten haben (hoffentlich) Erwartungen an ihren Züchter, denn das zeigt, dass sie sich Gedanken, darüber machen, was sie als Hundebesitzer in Zukunft erwartet, aber auch darüber, wie die ersten acht Lebenswochen beim Züchter ihren Vorstellungen nach verlaufen sollen. All diese Dinge werden dann auch (hoffentlich) mit dem Züchter besprochen!

Nun hat ein guter Züchter auch Erwartungen an seine Welpenkäufer....und damit jeder, der sich für einen Welpen aus meiner Zucht interessiert, weiß, was auf ihn zukommt, erläutere ich diese Erwartungen hier.

!. Ein Welpenkäufer sollte bereit sein, über seine persönliche Situation offen und ehrlich Auskunft zu geben. Das hat nichts mit meiner Neugier zu tun, sondern liegt an meinem Interesse , mir ein genaues Bild machen zu können, wie der zukünftige Lebensraum des mit viel Herzblut und Engagement die ersten acht Wochen aufgezogenen Welpen einmal aussehen wird. Dazu werden dem Interessenten viele Fragen gestellt. Es geht um die räumlichen Gegebenheiten, aber auch die zeitlichen Bedingungen, denn gerade ein Welpe, aber auch später der erwachsene Hund benötigt viel Zeit.

Nicht zuletzt spielt auch der finanzielle Rahmen eine Rolle, denn Futter, Ausstattung und Tierarztkosten wollen beglichen sein.


2. Ab Geburt des Welpen werden zwischen der 4. und 8. Lebenswoche 3 Termine angegeben, zu denen die Welpeninteressenten eingeladen werden. An diesen Terminen findet ein weiteres Kennenlernen statt. (Ein erstes Kennenlernen fand idealerweise schon vor dem Wurf statt.) Außerdem gibt es bei diesen Treffen viele Infos bzgl. Ausstattung, Gesundheitsfürsorge, Ernährung des Welpen, erste Erziehungsmaßnahmen und vieles mehr. Danach wird ausgiebig Zeit mit den Welpen verbracht.

3. Die Auswahl, welcher Welpe in welche Familie kommt, treffe letztendlich ich als Züchter. Die Interessenten haben immer nur einen zeitlich sehr begrenzten Einblick in das Wesen der Welpen. Ich als Züchter verbringe 24 Stunden am Tag mit den Welpen, habe die Entwicklung jedes Einzelnen genau im Blick. Bei den Welpenkäufer- Besuchstagen nutze ich die Gelegenheit, jeden einzelnen Interessenten genau kennenzulernen: Wie ist der Einzelne "gestrickt"? Auch die zur Familie gehörenden Kinder möchte ich unbedingt kennenlernen. Was sind die Ziele, die mit dem Hund erreicht werden sollen? Welche gemeinsamen Aktivitäten werden angestrebt? Diese ganzen Aspekte werden dann bei der Auswahl berücksichtigt, und so kann ich rückblickend nur immer wieder bestätigen: Jeder geht mit dem Welpen nach Hause, der wirklich zu ihm passt!!!

Jeder, der bereit ist, sich hierauf einzulassen, ist bei mir herzlich willkommen!